diluceo
Konfliktklärung durch Mediation
Willkommen!Konfliktklärung durch MediationTeamentwicklungDie Kunst der PauseArbeits- und Organisationspsychologie
Mediation kann mehr
Die Konfliktbeteiligten -- Der Konflikt
Der Rahmen einer Mediation
Die Mediatorin -- Der Mediator
Der Rahmen einer Mediation

In einem heißen Konflikt kann insbesondere das Zuhören für die Betroffenen schwierig sein. Hilfreich sind dabei Gesprächsregeln, auf die sich die TeilnehmerInnen verständigen. Ein wichtiger Punkt ist dabei auch, dass eine Mediation der Schweigepflicht unterliegt. Das heißt, dass die Gesprächsinhalte vertraulich behandelt werden.

Der Prozess der Konfliktklärung erstreckt sich in der Regel über mindestens zwei Termine bis hin zu einer längeren Folge
je nachdem, wie stark sich der Konflikt entwickelt hat und wie tief er reicht. Der gewünschte bzw. der voraussichtlich erforderliche Umfang wird vor dem Beginn einer Mediation vereinbart.




Damit es Fortschritte bei Verhandlungen gibt, ist
ein Umfeld erforderlich, in dem ein gewisses Gleich-gewicht der Kräfte herrscht.

Henry Kissinger



weiter zu Mediation kann mehr

weiter zu Die Konfliktbeteiligten  Der Konflikt

weiter zu Die Mediatorin Der Mediator

zurück zu Konfliktklärung durch Mediation

Willkommen!Konfliktklärung durch MediationTeamentwicklungDie Kunst der PauseArbeits- und Organisationspsychologie
diluceo l M.-C. Schüler l Stand: 4-13